Wir sind eine Gruppe von Senioren, die zum Teil im Beruf, zum Teil aber auch im Selbstunterricht und aus Büchern Kenntnisse rund um den Computer erworben haben. Wir sind, bis auf Ausnahmen, keine Computerfachleute, keine echten Profis. Aber wir sind fasziniert und begeistert von der Computertechnik. Darum haben wir uns das Ziel gesetzt, dieses Wissen und diese Begeisterung an andere Menschen in unserem Alter weiterzugeben. Bei uns gibt es keine fest vorgeschriebenen Lehrpläne, die durchgezogen werden müssen. Wir haben ja Zeit, und können uns auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kursteilnehmer einstellen. Das ist uns wichtig, denn man lernt ja, wie oben erwähnt, mit zunehmendem Alter nicht mehr so leicht. Und was uns noch wichtig ist, wir machen diese Lehrtätigkeit nicht nur gerne sondern auch unentgeltlich. Wir kümmern uns aber nicht nur um die Senioren von heute. Auch die Senioren von über- übermorgen und die Kinder des Kindergartens in Bruchhausen werden bei uns spielerisch an den Umgang mit dem Computer herangeführt. Gegründet wurde der Computertreff im März 2002 durch eine Initiative des Kleinen Seniorenbeirats Arnsberg-Mitte und dem persönlichen Engagement von Alfons Hahne. Seit nunmehr fast 10 Jahren steht der Senioren-Computertreff im Gemeindehaus Bruchhausen für die Seniorinnen und Senioren der Stadt Arnsberg zur Verfügung. Seitdem nutzen regelmäßig in 11 Gruppen rund 100 Seniorinnen und Senioren wöchentlich unser Angebot. Der Senioren Computertreff Bruchhausen kann darauf stolz sein. Es macht Spaß zu sehen, wie sich unsere Teilnehmer für den PC und das Internet begeistern. Mailen mit Bildern an die eigenen Kinder oder Freunde, sowie Einkaufen im Internet sind für viele Senioren selbstverständlich geworden. Laufend kommen Neueinsteiger hinzu, die sich ebenfalls für das elektronische Zeitalter interessieren. Leider sind bei uns die Grenzen erreicht, da alle Kurse bereits belegt sind. Aber wir arbeiten weiter daran, noch mehr Teilnehmer aufzunehmen. Zusätzlich kommen jeden Donnerstag die Kinder des Kath. Kindergarten Bruchhausen und werden so schon frühzeitig mit dem PC spielerisch vertraut gemacht. Ihre selbst erstellten Bilder drucken sie auf unserem Farbdrucker aus. Da wir keine Zuschüsse von der Stadt Arnsberg erhalten, war die Einrichtung und ist die Unterhaltung des Senioren Computertreffs Bruchhausen nur mit Spenden und aus Teilnehmerbeiträgen möglich. Auch ohne die unentgeltliche Tätigkeit der ehrenamtlichen Helfer, die auf jegliche Aufwandentschädigung (Fahrtkosten, eigene Auslagen usw.) verzichten, wäre es nicht möglich. Das ist uns besonders wichtig: Die Ersteinrichtung und alle weiteren Investitionen für Hardware und Software wurden stets aus der Sicht und für die Teilnehmer/innen angeschafft. Wir sind kein Club der sich mit sich selbst beschäftigt. Unsere Räumlichkeiten stehen allen Senioren/innen der Stadt Arnsberg zur Verfügung. Im Vordergrund steht, unser Wissen und Können an möglichst viele Teilnehmer weiterzugeben. 10 -jähriges Bestehen des Senioren-Computertreff Bruchhausen Im Jahre 2012 feiert der Computertreff sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde am Montag, dem 4. Juni im Rahmen eines gemütlichen Nachmittags bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen und Anekdoten aus der Vergangenheit erzählt. Werner Prange, Vorsitzender des Senioren-Computertreff-Bruchhausen, begrüßte alle Anwesenden, insbesondere den Ehrenvorsitzenden Alfons Hahne und den früheren PC- Trainer Helmut Mainzer. Besonders den Erinnerungen unseres Ehrenvorsitzenden und Gründungsinitiators Alfons Hahne wurden interessiert zu gehört. Auch Helmut Mainzer wußte noch viel Interessantes zu erzählen wobei man aus dem Staunen, der Bewunderung und dem Lachen nicht heraus kam. Am späten Nachmittag wurde nach dem Grillen das Fest beendet und alle waren sich einig, so ein Senioren-Computertreff darf im Ort nicht fehlen! Hier geht es zur Pressemitteilung!